In einigen mythischen Vorstellungen wird ein halbmenschliches Wesen, das in der unberührten Natur lebt, als wilder Mann bezeichnet. Die Verwandlung des Menschen zum Tier ist zudem ein zentraler Aspekt heidnischer Rituale, die den Wechsel der Jahreszeiten, Fruchtbarkeit, Leben und Tod inszenieren. Die dabei getragenen Kostüme sind von Tieren und ihrer Umgebung inspiriert. Dies sind die Ergebnisse des ersten Studienjahres Mode der Burg Giebichenstein Halle. Eine Zusammenarbeit die jedes Jahr aufs Neue überrascht.

Modefotografie Burg Giebichenstein

Modefotografie Burg Giebichenstein

Modefotografie Burg Giebichenstein

Modefotografie Burg Giebichenstein

Modefotografie Burg Giebichenstein

Modefotografie Burg Giebichenstein

Modefotografie Burg Giebichenstein

Modefotografie Burg Giebichenstein

Modefotografie Burg Giebichenstein